S A K R A. Pullover Simple A-Line. Lambswool/Yak/Cashmere.

219 

Lieferzeit: Sofort lieferbar

Dein persönlicher neyo.

Seltenes Yak-Haar.

25% seltenes Yak-Haar geben dem Pullover die sportliche Optik, Lambswool macht ihn robust, Kaschmir weich. Wir lieben diese Garnmischung, die so typisch für Nepal ist und uns an die behäbigen Tiere erinnert, die im Himalaya für die Nomaden so unersetzlich sind. SAKRA ist in weicher A-Linie gestrickt mit schönen Abnahmen vorne und hinten in der Mitte (und nicht an der Seite), die für den guten Fall sorgen und den Pullover nicht in der Breite betonen, was bei einer A-Linie oft sein kann. Die unten 16 cm weit geöffneten, überlangen Trompetenärmel, die damals oft abknöpfbar waren, verdanken wir stilistisch dem Mittelalter. In der Zeit hatten die Frauen nur wenige Kleider, aber viele Austauschärmel, mit denen sie für Varianz sorgten. Und es war üblich, dem begünstigten Ritter bei Turnieren einen Ärmel zuzuwerfen, der ihn dann an seine Lanze heftete und so weiter. Aber wir kommen vom Thema ab: SAKRAs Ärmel sind mit schönen Abnahmen und haltbaren Nähten fest verbunden und enden unten mit dramatischen 13 cm-Schlitzen. Der V-Ausschnitt betont das Dekolleté. Der satte Rotton Maroon ist nur in dieser Mischung mit Yak-Haar möglich.

Manon ist 168 cm groß und trägt Größe S.

65% Lammwolle, 25% Yak-Haar, 10% Kaschmir. Der Stricker empfiehlt Handwäsche. Wir haben bisher mit Maschinenschonwäsche im Wollprogramm immer gute Erfahrungen gemacht und ihn sogar im Trockner im getrocknet.

SAKRA ist Nepali und heißt „Chakra“.

Handmade in Nepal.